Vorrei dir
Smanie implacabili
Va tacito e nascosto
Sehnsucht nach dem Frühling
O mio babbino caro
L'amour est un oiseau rebelle
La donna è mobile
Le veau d'or
Voi, che sapete
Der Vogelfänger bin ich ja
Là ci darem la mano
An die Musik
Das Wandern
Wohin?
And the glory of the Lord
For unto us a Child is born
Hallelujah
In uomini, in soldati
Come scoglio immoto resta
Non siate ritrosi
Un' aura amorosa
Das Veilchen
Halt!
Danksagung an den Bach
Am Feierabend
Der Neugierige
Ungeduld
Morgengruss
Des Müllers Blumen
Tränenregen
Mes amis, écoutez l'histoire
Hüll in die Mantilla dich fester ein
Voyez sur cette roche
Pour toujours
O wär' ich schon mit dir vereint
Hat man nicht auch Gold beineben
Ha! welch' ein Augenblick!
Abscheulicher! wo eilst du hin?
In des Lebens Frühlingstagen
Mir ist so wunderbar
O welche Lust, in freier Luft
Jetzt, Schätzchen, jetzt sind wir allein
Norma viene
Casta Diva
Près des remparts de Séville
Solche hergelaufne Laffen
Ich bin die Christel von der Post
Wie mein Ahndl zwanzig Jahr'
Als geblüht der Kirschenbaum
Ich lade gern mir Gäste ein
Mein Herr Marquis
Abendempfindung
Die Taubenpost
An Chloë
Warnung
Der Zauberer
Die kleine Spinnerin
Ridente la calma
Komm, liebe Zither
Frühlingsglaube
Heidenröslein
Der Wanderer
Ständchen
Mein!
Pause
Mit dem grünen Lautenbande
Der Jäger
Eifersucht und Stolz
Die liebe Farbe
Die böse Farbe
Trockne Blumen
Der Müller und der Bach
Des Baches Wiegenlied
Gute Nacht
Die Wetterfahne
Klänge der Heimat
Gefrorne Tränen
Erstarrung
Der Lindenbaum
Wasserflut
Gli sguardi trattieni
Una donna a quindici anni
Che fiero momento
Viens, Malika - Sous le dôme épais
Où va la jeune Indou
Sous le ciel tout étoilé
Ah! Je veux vivre
Avant de quitter ces lieux
Faites-lui mes aveux
Salut! Demeure chaste et pure
Il était un roi de Thulé
Ah! je ris
Vous qui faites l'endormie
Letzte Rose
Lasst mich euch fragen
Ach so fromm, ach so traut
Spiel' ich die Unschuld vom Lande
Per pietà, ben mio
Tradito, schernito
Padre, germani, addio!
Fuor del mar
Auf dem Flusse
Rückblick
Hier soll ich dich denn sehen
Wer ein Liebchen hat gefunden
Konstanze! dich wiederzusehen!
Traurigkeit ward mir zum Lose
Frisch zum Kampfe!
Durch Zärtlichkeit und Schmeicheln
Ach, ich liebte, war so glücklich
Martern aller Arten
Welche Wonne, welche Lust
Wenn der Freude Tränen fliessen
Im Mohrenland gefangen war
Oh! wie will ich triumphieren!
Irrlicht
Rast
Alles fühlt der Liebe Freuden
Der Hölle Rache
Bewahret euch vor Weibertücken
In diesen heil'gen Hallen
Kriegers Ahnung
Ein Mädchen oder Weibchen
Anzoletto sang
Dunkelrote Rosen
Ich hab' kein Geld, bin vogelfrei
Frühlingstraum
Einsamkeit
Liebesbotschaft
Ach Herr, lass dein lieb Engelein
Ich folge dir gleichfalls
Comfort ye
Una furtiva lagrima
Die Post
Der greise Kopf
Die Krähe
Letzte Hoffnung
Ecco, ridente in cielo
I know that my Redeemer liveth
Since by man came death
Worthy is the Lamb that was slain
Largo al factotum
O thou that tellest good tidings
Bereite dich, Zion
Im Dorfe
Der stürmische Morgen
Täuschung
Der Wegweiser
Priva son d'ogni conforto
V'adoro, pupille
Madamina, il catalogo è questo
Ho capito, signor, sì!
Ah! fuggi il traditor!
Dalla sua pace
Finch’han dal vino
Batti, batti, o bel Masetto
Deh, vieni alla finestra
Vedrai, carino
Il mio tesoro
Mi tradì quell'alma ingrata
Non mi dir
Horch, die Lerche singt im Hain!
Als Büblein klein
Ich knüpfte manche zarte Bande
Se vuol ballare
Und da soll man noch galant sein
La vendetta
Non so piú cosa son, cosa faccio
Non più andrai
Porgi, amor
Hai già vinta la causa!
E Susanna non vien!
L'ho perduta
Tutto è disposto
Giunse alfin il momento
Das Wirtshaus
Mut!
Die Nebensonnen
Der Leiermann
Der Musensohn
Una voce poco fa
Je crois entendre encore
Eja, Mater
Tui Nati vulnerati
Virgo virginum
Celeste Aida
La calunnia è un venticello
Ruht wohl, ihr heiligen Gebeine
Mes'cku nanebi hlubokém
Lascia ch'io pianga
Ombra mai fu
A un dottor del mia sorte
Quando mi sei vicina
Il vecchiotto cerca moglie
Du bist die Ruh
Ach, ich fühl's, es ist verschwunden
Papagena! Papagena!
Pa-Pa-Pa-Pa-Pa-Pa-Papagena!
Frühlngssehnsucht
Das Fischermädchen
Au fond du temple saint
Dies Bildnis ist bezaubernd schön
O zittre nicht, mein lieber Sohn!
Bei Männern, welche Liebe fühlen
Aufenthalt
Requiem - Kyrie
Te Deum
Dies irae
Tuba mirum
Rex tremendae
Erlkönig
Ständchen
Jägers Abendlied
Wanderers Nachtlied II
Ave Maria
Die Forelle
Der Tod und das Mädchen
Dir töne Lob!
Als du in kühnem Sange
Eine sehr gewöhnliche Geschichte
Lob der Faulheit
Die Ehre Gottes aus der Natur
Ich liebe dich
An Silvia
In der Ferne
Abschied
Dich, teure Halle, grüss' ich wieder
Contro un cor
Lachen und Weinen
Die Lotosblume
Die beiden Grenadiere
Der Atlas
Ihr Bild
Die Stadt
Am Meer
Der Doppelgänger
Ave Maria
Meeres Stille
Im Abendrot
Hochgetürmte Rimaflut
Kyrie I
Lieber Gott, du weisst
Blick' ich umher in diesem edlen Kreise
Den Bronnen, den uns Wolfram nannte
Recordare
Confutatis
Lacrymosa
Laudate Dominum
Jägers Liebeslied
Wanderers Nachtlied I
Domine Jesu
Hostias
Auf dem Wasser zu singen
Ganymed
Fischerweise
Beglückt darf nun dich, o Heimat
Allmächt'ge Jungfrau
Erlaube mir, feins Mädchen
Die Sonne scheint nicht mehr
Da unten im Tale
Brauner Bursche führt zum Tanze
Röslein dreie in der Reihe
Horch, der Wind klagt in den Zweigen
Rote Abendwolken ziehn
Liebe Schwalbe, kleine Schwalbe
O Walther, der du also sangest
Wie Todesahnung… / O du, mein holder Abendstern
Kyrie
Gloria
Laudamus te
Gratias
Qui tollis
Frau Holda kam aus dem Berg hervor
Im wunderschönen Monat Mai
Aus meinen Tränen spriessen
Die Rose, die Lilie, die Taube
Wenn ich in deine Augen seh'
Ich will meine Seele tauchen
Exsultate, jubilate
He shall feed His flock
Im Rhein, im heiligen Strome
Ich grolle nicht
Und wüssten's die Blumen
Mein Mädel hat einen Rosenmund
Schwesterlein
Der Schmied
Wiegenlied
Nessun dorma!
Gruss
Fulget amica dies
Tu virginum corona
Alleluja
Das ist ein Flöten und Geigen
Hör' ich das Liedchen klingen
Every valley shall be exalted
Thus saith the Lord
He was despised
The Lord gave the word
Amen
Ein Jüngling liebt ein Mädchen
Am leuchtenden Sommermorgen
Ich hab' im Traum geweinet
Allnächtlich im Traume
For behold, darkness
Glory to God
Man wird ja einmal nur geboren
Welt, du kannst mir nicht gefallen
Wir armen, armen Mädchen
Auch ich war ein Jüngling
The people that walked in darkness
His yoke is easy
Behold the Lamb of God
Surely He hath borne our griefs
Aus alten Märchen winkt es
O thou that tellest good tidings
And with His stripes
All we like sheep
Thy rebuke hath broken His heart
Behold, and see
Vater, Mutter, Schwestern, Brüder
O sancta justitia!
Lebe wohl, mein flandrisch Mädchen
Sonst spielt' ich mit Zepter
Die alten, bösen Lieder
Sinfony
But who may abide the day of His coming
And He shall purify
Pifa
There were shepherds abiding in the field
Behold, a virgin shall conceive
Then shall the eyes of the blind
Lift up your heads
How beautiful are the feet
Why do the nations
The trumpet shall sound
Les tringles des sistres
Kyrie
Sanctus
Benedictus
Rejoice greatly
All they that see Him
He trusted in God
He was cut off
Agnus Dei
Saper vorreste
Volta la terrea
Au mont Ida
But Thou didst not leave
Unto which of the angels
Let all the angels
Thou art gone up on high
Behold, I tell you a mystery
Lieblingsplätzchen
An den Sonnenschein
Their sound is gone out
Thou shalt break them
Votre toast / Toréador, en garde!
In quelle trine morbide
Addio del passato
Let us break their bonds
He that dwelleth in heaven
Then shall be brought to pass
Gloria
On me nomme Hélène
Meco all' altar di Venere
Tra voi, belle, brune e bionde
Donna non vidi mai
Mercè, dilette amiche
Credo
O death, where is thy sting?
Ritorna vincitor!
Tacea la notte placida
D'amor sull'ali rosee
Ah, fors'è lui
But thanks be to God
Convien partir
Che farò senza Euridice?
Mi chiamano Mimì
Quando m'en vo
If God be for us
Morrò, ma prima in grazia
Addio fiorito asil
Vissi d'arte
Tu che di gel sei cinta
Ave Maria
Qui Radamès verrà!
Questa o quella
Gualtier Maldè … / Caro nome
Va, pensiero, sull'ali dorate
Oh, dischiuso è il firmamento
Einsam in trüben Tagen
Nun sei bedankt, mein lieber Schwan!
Mein Herr und Gott
Euch Lüften, die mein Klagen
Treulich geführt ziehet dahin
Atmest du nicht mit mir die süssen Düfte?
Blicke mir nicht in die Lieder!
Liebst du um Schönheit
Ja, das Schreiben und das Lesen
Hier im ird'schen Jammertal
Kommt ein schlanker Bursch gegangen
Und ob die Wolke sie verhülle
Was gleicht wohl auf Erden
La fleur que tu m'avais jetée
Recondita armonia
Als flotter Geist
In fernem Land
Habt Dank, ihr Lieben von Brabant!
Quanto è bella
So elend und so treu
Ich atmet' einen linden Duft!
Um Mitternacht
Ich bin der Welt abhanden gekommen
Auf Flügeln des Gesanges
Wenn mein Schatz Hochzeit macht
Ging heut morgen übers Feld
Ich hab ein glühend Messer
Die zwei blauen Augen
Das schöne Fest, Johannistag
Am stillen Herd in Winterszeit
Fanget an!
Der du deine Diener machst zu Geistern
Ist nicht des Herrn Wort wie ein Feuer
Weh ihnen, dass sie von mir weichen
Hilf deinem Volk, du Mann Gottes
Dank sei dir Gott
Rede, Mädchen, allzu liebes
Am Gesteine rauscht die Flut
O die Frauen
Wie des Abends schöne Röte
Die grüne Hopfenranke
Ein kleiner, hübscher Vogel
Halleluja, Stärk' und Macht
Unis dès la plus tendre enfance
Was duftet doch der Flieder
Jerum! Jerum!
Das erste Veilchen
Wer uns getraut?
Her die Hand, es muss ja sein
Ein Mädchen hat es gar nicht gut
Von des Tajo Strand
Nun will die Sonn' so hell aufgehn,
Nun seh' ich wohl, warum so dunkle Flammen
Wenn dein Mütterlein
Oft denk' ich, sie sind nur ausgegangen!
In diesem Wetter
Di due figli / Abbietta zingara
Widmung
Der Schildwache Nachtlied
Verlorne Müh'!
Wer hat dies Liedlein erdacht?!
Rheinlegendchen
Lob des hohen Verstands
Freisinn
Du bist wie eine Blume
In der Fremde
Schlafe, mein Liebster
Ich weiss nicht, was soll es bedeuten
Quand tu me fis l'insigne honneur
Sei stille dem Herrn
Hebe deine Augen auf
Wohl euch, ihr auserwählten Seelen
Der König von Thule
Cantique de Noël
Litanei
Trost im Unglück
Ave Maria
Divinités du Styx
Ave Maria
Ave Maria
Das himmlische Leben
Das irdische Leben
Des Antonius von Padua Fischpredigt
Jauchzet, frohlocket!
Wie soll ich dich empfangen
Ach, mein herzliebes Jesulein
Grosser Herr, o starker König
Schlummert ein, ihr matten Augen
Winterstürme wichen dem Wonnemond
Urlicht
Nachthelle
Mondnacht
Kyrie
Sanctus
Benedictus
Agnus Dei
Revelge
O don fatale
Gloria
Credo
Intermezzo
Widerspruch
Ave Maria
Venetianisches Gondellied
Fac, ut portem
Quae moerebat et dolebat
Eja mater
Neue Liebe
Jagdlied
Prinz Eugen
Vollendet ist das grosse Werk (I)
Vollendet ist das grosse Werk (II)
Wiegenlied
Erntelied
Wenn sich zwei Herzen scheiden
Volkslied
Die Uhr
Es ist vollbracht
Wohin soll ich mich wenden
Ehre sei Gott in der Höhe!
Noch lag die Schöpfung formlos da
Du gabst, o Herr, mir Sein und Leben
Heilig ist der Herr!
Zufriedenheit
Die Zufriedenheit
Betrachtend deine Huld und Güte
Mein Heiland, Herr und Meister!
Herr, du hast mein Fleh'n vernommen
Anbetend deine Macht und Grösse
Magnificat anima mea
Ein Ton
Qui sedes ad dextram Patris
Dove sei, amato bene?
Ruhe
Agnus Dei
Mit Staunen sieht das Wunderwerk
Di tanti palpiti
Ich bin der Prodekan
Abendlich strahlt der Sonne Auge
Stizzoso, mio stizzoso
Mache dich, mein Herze, rein
Die Nacht
Connais-tu le pays
Mon coeur s'ouvre à ta voix
Bist du bei mir
Ah, la paterna mano
Gretchen am Spinnrade
Spirto gentil / Ange si pur
Pie Jesu
Domine Deus
Im Frühling
Me voici dans son boudoir
Nacqui all'affanno - Non più mesta
Un moto di gioia
O mon cher amant
Ah! quel dîner
Cielo e mar!
Au bord de l'eau
Verborgenheit
Sogno soave e casto
Clair de Lune
Mandoline
Fussreise
Lerchengesang
Que veulent dire ces colères
Leb' wohl, du kühnes, herrliches Kind!
Oh, had I Jubal's lyre
Sull' aria
Kommt, ihr Töchter, helft mir klagen
Beau Soir
Sapphische Ode
Alte Liebe
Des Abends
Wir setzen uns mit Tränen nieder
Zu dir, o Herr, blickt alles auf
Am Abend, da es kühle war
Romance
Rêverie
Charmant Papillon
Je suis veuve d'un colonel
È amore un ladroncello
Verdi prati, selve amene
Recitar! … Vesti la giubba
Se tu m'ami, se sospiri
Ich wollt, meine Lieb ergösse sich
Frühlingsfahrt
Mignon
An den Mond
So lasst mich scheinen, bis ich werde
Ei! wie schmeckt der Coffee süsse
Sonst nichts? (Die Beichte)
Denn er hat seinen Engeln befohlen
Morgenlich leuchtend im rosigen Schein
Mädchenlied
Non piangere, Liù
Dio di Giuda!
Di' tu se fedele
Die Trommel gerühret
Freudvoll und leidvoll
Mer hahn en neue Oberkeet
Wir gehn nun, wo der Dudelsack
Heute noch
Die Katze lässt das Mausen nicht
Magnificat
Et exultavit
Ein Schütz bin ich
Nein, das ist wirklich doch zu keck!
Schon die Abendglocken klangen
Kyrie
O sole mio
Betrachte, meine Seel'
Mattinata
Venise
Ebben?... N'andrò lontana
O süsser Mond
Eccomi in lieta vesta / Oh! quante volte
Sebben, crudele
Schafe können sicher weiden
Ich habe genug
Schliesse, mein Herze
Alzati … / Eri tu che macchiavi
Un bel dì, vedremo
Christbaum
La mort m'apparaît souriante
Quand j'étais roi de Béotie
La femme dont le coeur rêve
Die Könige
Stella del marinar!
Domine Deus
Ella giammai m'amò!
Mit Würd' und Hoheit angetan
Gern ja will ich dir vertrauen
Che gelida manina
Cinta di fiori
Un cenno leggiadretto
Oh, mio Fernando!
Et incarnatus est
Re dell'abisso, affrettati
Wie nahte mir der Schlummer
Und Gott sprach: Es sammle sich das Wasser
Und Gott sprach: Es bringe die Erde Gras
Rollend in schäumenden Wellen
Nun beut die Flur das frische Grün
Quia fecit mihi magna
Et exsultavit spiritus meus
Lyubvi vsye vozrasti pokorni
È lui! … desso … / Dio che nell'alma infondere
Vedi! le fosche notturne spoglie
Es muss gelingen!
Quia respexit humilitatem
Et misericordia
He, Zigeuner, greife in die Saiten ein!
Wisst ihr, wann mein Kindchen …
Mein teurer Heiland, lass dich fragen
Bisher habt ihr nichts gebeten
Über die Heide
Il core vi dono
Beglückte Herde, Jesu Schafe
Du bist geboren mir zugute
Deposuit potentes
Dann werden die Gerechten leuchten
Stimmt an die Saiten, ergreift die Leier
Liebhaber in allen Gestalten
Mein gläubiges Herze, frohlocke
Regnava nel silenzio
Lockung
Waldruhe
Sleep
Allmächt'ger Vater, blick herab!
Als ich jünger noch an Jahren
Hab' ich nur deine Liebe
Qui la voce sua soave
Caro mio ben
Crucifix!
La danza
La promessa
Guarda in quest'occhi
Piangerò la sorte mia
Pour forth no more
Il Rimprovero
La Partenza
L'Orgia
Kuda, kuda, kuda vi udalilis
Ah! Que j'aime les militaires
L'Invito
La Pastorella delle Alpi
La Gita in Gondola
No more to Ammon's god and king
O God, behold our sore distress
When His loud voice in thunder spoke
Cherub and seraphim, unbodied forms
In glory high, in might serene
Welcome thou, whose deeds conspire
Laud her, all ye virgin train
Mêlons! Coupons!
A cette fête conviés
Senza mamma
Doubtful fear and rev'rent awe
Theme sublime of endless praise
Ye house of Gilead
How dark, O Lord
Pace, pace, mio Dio!
Soll ich reden? - Ich setz' den Fall
Up the dreadful steep ascending
On me let blind mistaken zeal
Lorelei
Arabien, mein Heimatland
Ciel e terra armi di sdegno
Omnes generationes
Fecit potentiam
Sicut locutus est
Gloria Patri
Esurientes implevit bonis
Suscepit Israel
Kyrie
Gloria
Einleitung - Im Anfange schuf Gott
Nun schwanden vor dem heiligen Strahle
Credo
Sanctus
Benedictus
Agnus Dei
Himmel strahlt so helle
Rote Rosenknospen künden
Brennessel steht an Weges Rand
Kommt dir manchmal in den Sinn
Weit und breit schaut niemand mich an
Mond verhüllt sein Angesicht
Und Gott machte das Firmament
Und die himmlischen Heerscharen
Und Gott sprach: Es sei'n Lichter
In vollem Glanze steiget jetzt
Die Himmel erzählen die Ehre Gottes
Christe eleison
Kyrie II
Und Gott sprach: Es bringe das Wasser
Auf starkem Fittiche
Und Gott schuf grosse Walfische
Und die Engel rührten ihr' unsterblichen Harfen
Ballade des Harfners
Zigeunerleben
Ombra fedele
Alto Giove
In holder Anmut stehn
Der Herr ist gross
Und Gott sprach: Es bringe die Erde hervor
A moi les plaisirs
We praise Thee, O God
All the earth doth worship Thee
Ouverture - Menuet
It must be so
But Jephtha comes
Virtue my soul shall still embrace
Twill be a painful separation
In gentle murmurs will I mourn
Happy this embassy
Dull delay, in piercing anguish
Te ergo quaesumus
Liebesgruss aus der Ferne
Je dis, que rien ne m'épouvante
Gleich öffnet sich der Erde Schoss
Nun scheint in vollem Glanze der Himmel
Und Gott schuf den Menschen
Und Gott sah jedes Ding
Scintille, diamant
Dank sei Dir, Herr
Wo du hingehst, da will auch ich hingehen
Pari siamo!
Cortigiani, vil razza dannata
Er soll dein Herr sein!
In quegl'anni
Der Rattenfänger
La regata veneziana
La Pesca
Bitten
Übers Gebirg Maria geht

O légère hirondelle
Wiener Blut
Uzh vecher …
Ya vas lyublyu bezmerno
Du süsses Zuckertäuberl mein
Der Kukuk
C'est grande fête … Pâques fleuri
Ferme tes yeux … Du pauvre seul ami
Voyez du haut de ces rivages
Heil sei euch Geweihten!
Bald prangt, den Morgen zu verkünden
Seid uns zum zweitenmal willkommen
O Isis und Osiris, welche Wonne!
Zum Ziele führt dich diese Bahn
Soll ich dich, Teurer, nicht mehr seh'n?
O Isis und Osiris schenket
Bassa Selim lebe lange
Du feines Täubchen, nur herein
Wie stark ist nicht dein Zauberton
Zéphoris est bon camarade
En songe, vous voyiez l'image
J'ignore son nom, sa naissance
La fleur boit la rosée
Un regard de ses yeux
Come again
Zu Hilfe! zu Hilfe!
Hm! Hm! Hm!
Nein, länger … Durch die Wälder, durch die Auen
O Lola ch'ai di latti la cammisa
Mamma, quel vino è generoso
Voi lo sapete, o mamma
Viva il vino spumeggiante
An die Laute
Sea Slumber-Song
In Haven (Capri)
Adelaide
Sanctus
Ave verum corpus
Minnelied
Frühlingslied
Benedictus
Agnus Dei
Jesu Christe
Cum Sancto Spiritu
Domine Deus
Credo
Sanctus
Osanna
Quoniam
Benedictus
Osanna
Kyrie
Gloria
Credo
Sanctus
Benedictus
Agnus Dei
Gloria
Et in terra pax
Kyrie
Tantum ergo
Gloria
Credo
Sanctus
Benedictus
Agnus Dei
Dixit Dominus
Confitebor
Beatus vir
Laudate pueri
Magnificat
Laudamus te
Gratias agimus tibi
Domine Deus
Qui tollis peccata mundi
Quoniam tu solus sanctus
Cum Sancto Spiritu
Dona nobis pacem
Sanctus
Osanna in excelsis
Benedictus
Credo
Patrem omnipotentem
Et in unum Dominum
Et in Spiritum Sanctum
Et incarnatus est
Crucifixus
Et resurrexit
Confiteor
Et expecto
Es begab sich aber zu der Zeit
Nun wird mein liebster Bräutigam
Und sie gebar ihren ersten Sohn
Er ist auf Erden kommen arm
Sinfonia
Und es waren Hirten in derselben Gegend
Brich an, o schönes Morgenlicht
Und der Engel sprach zu ihnen
Was Gott dem Abraham verheissen
Frohe Hirten, eilt, ach eilet
Und das habt zum Zeichen
Schaut hin, dort liegt im finstern Stall
So geht denn hin, ihr Hirten
Und alsobald war da bei dem Engel
Ehre sei Gott in der Höhe
So recht, ihr Engel
Wir singen dir in deinem Heer
Herrscher des Himmels
Son qual nave ch'agitata
Aus Rosenwolken bricht
Von Deiner Güt' / Gesegnet sei
Nun ist die erste Pflicht erfüllt
Holde Gattin, dir zur Seite
O glücklich Paar
Singt dem Herren alle Stimmen
Der Sterne hellster, o wie schön
Und da die Engel von ihnen
Lasset uns nun gehen gen Bethlehem
Er hat sein Volk getröst'
Dies hat er alles uns getan
Herr, dein Mitleid
Und sie kamen eilend
Ja, ja, mein Herz soll es bewahren
Ich will dich mit Fleiss bewahren
Und die Hirten kehrten wieder um
Seid froh dieweil
Ill suits the voice of love
Take the heart you fondly gave
I go. My soul, inspir'd
These labours past
What mean these doubtful fancies
If, Lord, sustain'd
Tis said. Attend, ye chiefs
Hide thou thy hated beams
A father, off'ring up
Waft her, angels
Some dire event
Scenes of horror
Say, my dear mother
The smiling dawn
Such, Jephtha, was the haughty king's reply
Glad tidings of great joy
Fallt mit Danken, fallt mit Loben
Und da acht Tage um waren
Immanuel, o süsses Wort!
Flösst, mein Heiland
Wohlan, dein Name soll allein
Ich will nur dir zu Ehren leben
Jesus richte mein Beginnen
Ehre sei dir, Gott, gesungen
Da Jesus geboren war
Wo ist der neugeborne König
Dein Glanz all Finsternis verzehrt
Mein Liebster herrschet schon
Zwar ist solche Herzensstube
Ich steh an deiner Krippen hier
Erleucht auch meine finstre Sinnen
Da das der König Herodes hörte
Warum wollt ihr erschrecken?
Und liess versammlen
Ach, wenn wird die Zeit erscheinen?
Herr, wenn die stolzen Feinde schnauben
Nun seid ihr wohl gerochen
Ich will den Kreuzstab gerne tragen
Pour séduire Alcmène la fière
Wir winden dir den Jungfernkranz
Da berief Herodes die Weisen
Du Falscher, suche nur
Nur ein Wink von seinen Händen
Als sie nun den König gehöret hatten
Und Gott befahl ihnen im Traum
So geht! Genug
Nun mögt ihr stolzen Feinde schrecken
Was will der Höllen Schrecken nun
Einleitung: Der Frühling
Komm, holder Lenz
Vom Widder strahlet jetzt
Schon eilet froh der Ackersmann
Der Landmann hat sein Werk vollbracht
Gefesselt steht der breite See
Hier steht der Wand'rer nun
Einleitung: Der Winter
Nun senket sich das blasse Jahr
Licht und Leben sind geschwächet
So wie er naht, schallt in sein Ohr
Knurre, schnurre, Rädchen
Sei nun gnädig, milder Himmel
Erhört ist unser Flehn
Oh, wie lieblich ist der Anblick
Ewiger, mächtiger, gütiger Gott
Abgesponnen ist der Flachs
Ein Mädchen, das auf Ehre hielt
Vom dürren Oste dringt
Erblicke hier, betörter Mensch
Die bleibt allein
Dann bricht der grosse Morgen an
To the hills and the vales
With drooping wings
When I am laid in earth
Er schläft! … Er ist so gut
Die Stille
Der Nussbaum
Hier treibt ein dichter Kreis
Hört das laute Getön
Am Rebenstocke blinket jetzt
Juhe! Juhe! Der Wein ist da
Einleitung: Der Herbst
Den reichen Vorrat führt er nun
So lohnet die Natur den Fleiss
Seht, wie zum Haselbusche dort
Ihr Schönen aus der Stadt
Nun zeiget das entblösste Feld
Seht auf die breiten Wiesen hin
Waldgespräch
Schöne Fremde
Einleitung: Der Sommer
Der muntre Hirt versammelt nun
Die Morgenröte bricht hervor
Sie steigt herauf, die Sonne
Nun regt und bewegt sich
Die Mittagssonne brennet jetzt
Dem Druck erlieget die Natur
Willkommen jetzt, o dunkler Hain
Welche Labung für die Sinne
O seht! Es steiget in der schwülen Luft
Ach, das Ungewitter naht
Die düstren Wolken trennen sich
An die Freude
To Thee all angels cry aloud
To Thee Cherubim and Seraphim
The glorious company of the apostles
Thou art the King of Glory
When Thou tookest upon Thee
O Colombina
When Thou hadst overcome
Musica proibita
Thou sittest at the right hand
Sinfonia
We therefore pray Thee
Make them to be number'd
Day by day we magnify Thee
Vouchsafe, O Lord
O Lord, in Thee have I trusted
Tis well. Haste, haste, ye maiden
Tune the soft melodious lute
Again Heav'n smiles
Seufzer
Freedom now once more
Zebul, thy deeds were vaIiant
His mighty arm
Symphony
Hail, glorious conqueror
Welcome as the cheerful light
Horror, confusion!
Open thy marble jaws
Why is my brother thus afflicted
First perish thou
If such thy cruel purpose
Oh, spare your daughter
Such news flies swift
For joys so vast
Happy they!
Deeper, and deeper still
Il était une fois à la cour d'Eisenach
Les oiseaux dans la charmille
Er ist's
Abschied
Der König in Thule
Buss und Reu
Mei … mei … mein Mütterlein
Mein Gott, du weisst am allerbesten
Wer nur den lieben Gott lässt walten
Sing, bet und geh auf Gottes Wegen
Er kennt die rechten Freudenstunden
Es wohnet ein Fiedler
Der Fiedler
As steals the morn
Happy we!
Il balen del suo sorriso
Geduld, Geduld!
Vittoria, mio core!
Ye sacred priests
Farewell, ye limpid springs
Sinfonia
Villanelle
Le spectre de la rose
Rise, Jephtha
Happy, Iphis shalt thou live
For ever blessed be
Let me congratulate
Oh, let me fold thee
Sweet as sight
With transport, Iphis
'Tis Heav'n's all-ruling pow'r
My faithful Hamor
Freely I to Heav'n resign
All that is in Hamor mine
E lucevan le stelle
Introduktion
O Freunde, nicht diese Töne
Froh, wie seine Sonnen
Freude, schöner Götterfunken
Tollite hostias
Belle nuit, ô nuit d'amour (Barcarole)
Schweig einmal still
Seid umschlungen, Millionen
Freude, schöner Götterfunken / Seid umschlungen
Freude, Tochter aus Elysium
Seid umschlungen, Millionen
Sur les lagunes (Lamento)
Absence
Fine knacks for ladies
Da geh ich zu Maxim
Summchor
Ici-bas!
Flamme vengeresse
O namenlose Freude
Heimliches Lieben
Where'er you walk
O ruddier than the cherry
Love sounds th'alarm
Love in her eyes sits playing
Shepherd, what art thou pursuing?
Selig sind, die da Leid tragen
Wie lieblich sind Deine Wohnungen
Ihr habt nun Traurigkeit
Selig sind die Toten
Denn alles Fleisch, es ist wie Gras
Weiche, Wotan, weiche!
Immer ist Undank Loges Lohn
Herr, lehre doch mich
Denn wir haben hie keine bleibende Statt
So wahr der Herr, der Gott Israels lebet
Hilf, Herr!
Herr, höre unser Gebet
Zerreisset eure Herzen
So ihr mich von ganzem Herzen suchet
Aber der Herr sieht es nicht
Elias, gehe weg von hinnen
Was hast du an mir getan
Wohl dem, der den Herrn fürchtet
So wahr der Herr Zebaoth lebet
Baal, erhöre uns!
Rufet lauter! Denn er ist ja Gott
Rufet lauter! Er hört euch nicht!
Herr, Gott Abrahams
Wirf dein Anliegen auf den Herrn
Ideale
Zerschmettert mich
Ich baue ganz auf deine Stärke
Höre, Israel
Ich weiss Euch einen lieben Schatz
The many rend the skies
Vaga luna, che inargenti
Tom der Reimer
Les filles de Cadix
Lamento d'Arianna
Warum ist das Licht gegeben dem Mühseligen
Der Zwerg
Kyrie
Gloria
Credo
Offertorium
Sanctus
Benedictus
Agnus Dei
Kyrie
Nina
Son nata a lagrimar
Komm, süsser Tod
Heiterkeit und Fröhlichkeit
Fu la sorte dell'armi
Transeamus usque Bethlehem
Fest gemauert in der Erden
Zum Werke, das wir ernst bereiten
Was in des Dammes tiefer Grube
Weisse Blasen seh ich springen
Nehmet Holz vom Fichtenstamme
Denn mit der Freude Feierklange
Vom Mädchen reisst sich stolz der Knabe
O! zarte Sehnsucht
Wie sich schon die Pfeifen bräunen!
Denn wo das Strenge mit dem Zarten
Die Leidenschaft flieht!
Und der Vater mit frohem Blick
Wohl! nun kann der Guss beginnen
Wohltätig ist des Feuers Macht
Einen Blick nach dem Grabe
In die Erd ist's aufgenommen
Dem dunkeln Schoss der heilgen Erde
Ach! die Gattin ist's
Bis die Glocke sich verkühlet
Munter fördert seine Schritte
Heilge Ordnung
Tausend fleissge Hände regen
Holder Friede, süsse Eintracht
Nun zerbrecht mir das Gebäude
Der Meister kann die Form zerbrechen
Weh, wenn sich in dem Schoss der Städte
Freude hat mir Gott gegeben!
Herein! herein! Gesellen alle
Und dies sei fortan ihr Beruf
Jetzo mit der Kraft des Stranges
Fürchte dich nicht, spricht unser Gott
Der Herr hat dich erhoben
Wehe ihm, er muss sterben!
Du Mann Gottes, lass meine Rede
Es ist genug! So nimm nun, Herr
Siehe, er schläft unter dem Wacholder
Siehe, der Hüter Israels schläft
Stehe auf, Elias
Wer bis an das Ende beharrt
Herr, es wird Nacht um mich
Der Herr ging vorüber
Seraphim standen / Heilig ist Gott
Gehe wiederum hinab
Ja, es sollen wohl Berge weichen
Und der Prophet Elias brach hervor
Darum ward gesendet der Prophet Elias
Aber einer erwacht
Wohlan alle, die ihr durstig seid
Alsdann wird euer Licht hervorbrechen
Gloria
Credo
Sanctus
Benedictus
Agnus Dei
Verraten! Von euch verraten
In einem Waschkorb?
Non più di fiori
Ich will bei meinem Jesu wachen
Auf des Lebens raschen Wogen
Zwielicht
Du wahrer Gott und Davids Sohn
Si, pel ciel marmoreo giuro!
Vidit suum dulcem natum
Quel vecchio maledivami!
Herzliebster Jesu, was hast du verbrochen
Blute nur, du liebes Herz
Pur ti miro
What power art thou
Ich bin's, ich sollte büssen
Erkenne mich, mein Hüter
Ich will dir mein Herze schenken
Ich will hier bei dir stehen
Was mein Gott will, das g'scheh allzeit
Gerne will ich mich bequemen
Abschied vom Walde
Bin ich nun frei?
Johohoe! - Traft ihr das Schiff im Meere an
Verachtet mir die Meister nicht
Inbrunst im Herzen (Romerzählung)
Mild und leise wie er lächelt (Liebestod)
Ô vin, dissipe la tristesse
Pauvre dame Marguerite
Sind Blitze, sind Donner
O Mensch, bewein dein Sünde gross
Dal fulgor di questa spada
Dieux, qui me poursuivez
Denk' es, o Seele
I rage - I melt - I burn!
Kyrie
Gloria
Credo
Sanctus
Benedictus
Agnus Dei
O Feld des Ruhmes!
Venite, inginocchiatevi
Del minacciar del vento
Fac me cruce custodiri
Era la notte
Credo in un Dio crudel
Edward
Der Nöck
Der Zauberlehrling
Zeffiretti lusinghieri
Du bist der Lenz
Wahn! Wahn! Überall Wahn!
Herr Oluf
Odins Meeresritt
Vorrei spiegarvi, oh Dio!
Dieu! quel frisson
Kyrie
Gloria
Credo
Sanctus
Benedictus
Agnus Dei
Das verlassene Mägdlein
Auch kleine Dinge können uns entzücken
Ich hab in Penna einen Liebsten wohnen
Se il padre perdei
Kyrie
Archibald Douglas
Gloria
Graf Eberstein
Elfenlied
The mermaid's song
Lippen schweigen
Duetto Buffo di due Gatti
Oh il nobil messo!
Ein Schwert verhiess mir der Vater
Niun mi tema
Von Apfelblüten einen Kranz
Komm in die Gondel
O Lord, whose mercies numberless
Der Fischer
Solvejgs Lied
Die Meere
Willkommen und Abschied
Er ist gekommen
Ah!…che zucconi!
Willst du dein Herz mir schenken
Gloria in excelsis Deo
Solvejgs Wiegenlied
Sabbath Morning at Sea
Kleiner Haushalt
Gar viel und schön
Immer nur lächeln
Avete torto!

Vieni: la mia vendetta
Der arme Peter
Tu vivi
Die Frist ist um
Ah! non credea … Ah! non giunge
Tot ist's in mancher Menschenbrust
Je suis Titania
Adieu, forêts, adieu
Abendsegen
Ein Männlein steht im Walde
Ay Ay Ay
Suleika
Des Fischers Liebesglück
Wolgalied
Mignon
Im Freien
Komm mein Söhnchen, auf ein Wort!
Nur wer die Sehnsucht kennt
Deserto sulla terra
Sposa son disprezzat
Quel guardo il cavaliere
Nei giardin del bello
Gesang Weylas
Verschwiegene Liebe
Von ewiger Liebe
Denn es gehet dem Menschen wie dem Vieh
Ich wandte mich und sahe an
O Tod, wie bitter bist du
Wenn ich mit Menschen- und mit Engelzungen
Du fürchterliches Weib
Via resti servita
Eine Hex', steinalt
Der kleine Sandmann bin ich
Ach neige, Du Schmerzenreiche
Cum dederit
Ombra leggiera
Schelm, halt fest!
Liebst du um Schönheit
Volkslied
Dank, König, dir
Wohl schön bewandt
Wenn so lind dein Auge mir
Am Donaustrande
Sappia la sposa mia
O wie sanft die Quelle
Nein, es ist nicht auszukommen
Schlosser auf
Vögelein durchrauscht die Luft
Sieh, wie ist die Welle klar
Nachtigall, sie singt so schön
Ein dunkeler Schacht ist Liebe
Nicht wandle, mein Licht
Es bebet das Gesträuche
Crépuscule
Élégie
Erster Verlust
Gavotte: Sehet in Zufriedenheit
Der heilige Franziskus
Vedrò con mio diletto
Die junge Nonne